Jaeger Le Coultre Polaris Gentlemens Night
case study

Jaeger Le Coultre Polaris Gentlemens Night

Jaeger Le Coultre Polaris Gentlemens Night
Jaeger Le Coultre Polaris Gentlemens Night

Ihre Merkmale und ihr Geist wurden von der legendären Memovox Polaris der Grande Maison aus dem Jahre 1968 inspiriert. Entworfen, um den urbanen Abenteurer überhallhin zu begleiten, vereinen die Zeitmesser der Polaris Kollektion von Jaeger-LeCoultre ein sportliches Design mit der für die Grande Maison so charakteristischen Eleganz.

Jaeger Le Coultre Polaris Gentlemens Night

Mitten im Vallée de Joux in der Schweizer Jura arbeitet die Manufaktur Jaeger-LeCoultre laufend daran, ihre Kreativität und ihren Erfindungsreichtum weiterzuentwickeln – und das seit 1833. 180 verschiedene Fachberufe sind unter einem Dach vereint, um den Uhren und jedem noch so kleinen Bestandteil Leben einzuhauchen.

Seit ihrer Gründung hat die Maison mehr als 1200 Kaliber geschaffen, die heute in der Uhrenindustrie einen einzigartigen Ruf genießen. Ihre legendären Kollektionen, wie die Reverso, die 1931 aus der Art-Déco-Bewegung hervorging, die Master mit ihren klassischen und raffinierten, maskulinen Linien, oder auch die Atmos, die Pendeluhr mit einem nahezu ewigen Uhrwerk, bilden das Fundament für den Stolz der Manufaktur und die Zufriedenheit ihrer treuen Kunden.

Jaeger Le Coultre Polaris Gentlemens Night

In Hommage an die legendäre Memovox Polaris aus dem Jahr 1968 führt die Manufaktur die Kollektion Jaeger‑LeCoultre Polaris ein, um Hohe Uhrmacherkunst mit einer modernen, sportlichen Eleganz zu vereinen. Datumsanzeige, Alarmfunktion, Chronograph, Weltzeitanzeige... diese Modelle verfügen über alle nützlichen Funktionen für den Alltag und die Abenteuer des modernen Mannes.

Birdie

Next Project

Birdie